icons

Programm

Triennale Brügge 2018: Liquid City | Flüchtige Stadt hat internationale Künstler und Architekten eingeladen, darüber nachzudenken, wie flexibel, fließend und belastbar eine historische Stadt wie Brügge in einer Zeit sein kann, in der nichts sicher scheint.

Das Wasser, das die Stadt buchstäblich durchquert und umgibt und Brügge einst weltweit berühmt gemacht hat, wird zur Metapher für Liquid City. In der Innenstadt entstehen fünfzehn Kunstwerke, Installationen und Treffpunkte. Sie bilden einen offenen und einladenden Weg, der Menschen an unerwarteten Orten zusammenführt.

©the artist

Jarosław Kozakiewicz – BRUG

Zwei Gesichter begegnen einander auf dem Wasser. Sie schaffen einen Ort wo neue - manchmal unerwartete - Begegnungen stattfinden.

Wesley Meuris - UrbanModeL

Wo kann man Besucher am besten empfangen und ihnen lernen zu treffen? Dieser Pavillon bringt Teile des idealen gastfreundlichen Raumes in eine künstlerische Analyse zusammen.

©Iwan Baan

Renato Nicolodi - Acheron I

Es scheint, dass im Zentrum von Langerei eine monumentale Skulptur schwimmt, ein Tor zur Unterwelt?

©Iwan Baan

NLÉ - Kunle Adeyemi | MFS III - Minne Floating School

2016 gewann NLÉ den Silbernen Löwe mit seiner Floating School in Venedig. Für Brügge verfeinerte er die Anlage zu einem schwimmenden Klassenzimmer mit Aussicht auf eine der schönsten Parkanlagen von Brügge.

©Iwan Baan

OBBA- The Floating Island

OBBA gibt der Architektur eine neue Dimension und verlagert ihre Grenzen. In Brügge macht das Büro Raum für eine neue Wanderung, auf dem Wasser! Während der Reien unter Ihnen durch fließt, nisten Sie sich und erleben Sie die Stadt von einer völlig neuen Perspektive aus.

©Iwan Baan

John Powers - Lanchals

Lanchals führt Ihnen bis tief in die Innenstadt. Die fünfzehn Meter hohe Struktur, aus sorgfältig aufgestapelten Modulen aufgebaut, markiert einen kleinen Ruheort in der Stadt.

raumlabor - House of Time

House of Time steht Symbol für einen Ruheort, eine Begegnung und Ko-Kreation. Für ein Jahr fangen Jugendlichen unter der Begleitung einer erfahrenen Person an sich zu bemühen sich dem Platz zu zueignen und zu einem Platz zu verbauen wo alles möglich ist und nichts ein Muss ist.

Rotor - What's Eating the Chinese Mitten Crab

Der chinesische Wollhandkrabbe, einen Exoten in den Gewässern von Brügge. Folgen Sie das hin und her dieser Krabbe bis in Zeebrugge!

©Iwan Baan

Ruimteveldwerk - G.O.D.

Stiftungshäuser oder Gotteshäuschen wie Sint-Trudo stehen als Ruheorten bekannt. Aber was heißt Stille? Absolute Stille, wo es Platz gibt, einander ungestört zu treffen? Erfahren Sie es hier.

©CC BY-SA 2.5 / Aerocene Foundation

Tomás Saraceno - Aerocene

Saraceno träumt von einer Zukunft mit fliegenden Städten, die energie-neutral auf Sonnen-und Windenergie schweben. Er schickt Prototypen in die Luft und lässt ihn filmen.

©Iwan Baan

selgascano - selgascano pavilion

Begegnen Sie, genießen Sie und geraten Sie von dem farbenprächtigen Pavillon des spanischen Architektenduos in Verzauberung, einen sommerlichen Begegnungsort auf dem Wasser.

©Matthias Desmet

Monir Shahroudy Farmanfarmaian - Khayyam Fountain

Die iranische Künstlerin bringt eine Phantasie der idealen Stadt. Der Turm, aus wiederholten, geometrischen Kristallstrukturen aufgebaut, auf Motive aus mystischen Sufismus inspiriert, spiegelt unsere Ideen und Träume für eine neue Gesellschaft wider.

©Sarah Bauwens

StudioKCA - Skyscraper (the Bruges Whale)

Die Statue von Jan Van Eyck steht Auge in Auge gegenüber einem Blauwal, eine gigantische Skulptur die aus Abfallstoffen aufgebaut worden ist, aus der Plastiksuppe gesammelt die täglich eine Bedrohung für all das Leben auf Erde bildet.

©Iwan Baan

Peter Van Driessche | Atelier4 - INFINITI²³

Auf welche Weise werden wir wohnen, arbeiten und leben wenn der Meeresspiegel steigt und ganze Bezirke unter Wasser stehen? Erfahren Sie eine neue Form der Urbanität auf dem Wasser.

Grootseminarie Architectures Liquides - Collectiepresentatie Frac Centre - Val de Loire

Poortersloge Ausstellung Liquid City | URB EGG-Café

In der Poortersloge präsentiert die Brügger Triennale einen Überblick über die Installationen im historischen Stadtzentrum. Das populäre URB EGG Cafe befindet sich den ganzen Sommer über im schattigen Garten der Poortersloge.

URB SEA - Zeebrugge

URB SEA paviljoen - Triennale Brugge meets Beaufort

icons

Melden Sie sich an für unseren
newsletter

Die Triennale Brügge ist eine Kooperation von Brugge Plus, Musea Brugge, Kenniscentrum vzw und Cultuurcentrum Brugge im Auftrag der Stadt Brügge